Vorbeugen

Das könnte Sie auch interessieren:

warzen-vorbeugen-test.jpg

 

Der Selbsttest

Aber wo werden HP-Viren am häufigsten übertragen? Und wie entstehen Warzen eigentlich? Wer Wichtiges über Warzen weiß, kann sich schützen.

Frage 1 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich gehe selten ins Schwimmbad oder in die Sauna.

Frage 2 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich trage in öffentlichen Nassbereich immer Badelatschen

Frage 3 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich trockne mich nach dem Duschen gründlich ab. Dabei achte ich besonders auf Zehenzwischenräume.

Frage 4 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich reise selten und übernachte nicht häufig in Hotelzimmern

Frage 5 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich trage, wann immer es geht, Schuhe oder Socken und laufe selten barfuß.

Frage 6 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich wasche meine Wäsche bei mindestens 60 Grad.

Frage 7 Bitte beantworten Sie die Frage
Ich creme meine Haut (vor allem an den Füßen und Händen) regelmäßig ein, damit sie nicht trocken, rissig und spröde wird.

Frage 8 Bitte beantworten Sie die Frage
Ein Familienmitglied/Mitbewohner hat eine Warze. Wird diese sofort behandelt?

Sehr gut!

Sie achten vorbildlich auf wichtige Hygienemaßnahmen und schützen sich somit umfassend vor Warzen und anderen lästigen Viren und Bakterien. Machen Sie weiter so!

Seien Sie vorsichtiger!

Das Risiko eine Warzenerkrankung zu bekommen, ist bei Ihnen durchaus gegeben. Um sich zu schützen, reicht es oftmals schon aus einige Verhaltensregeln zu beachten. Falls Sie bei sich Hautveränderungen festgestellt haben, sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.

Achtung Warzengefahr!

Das Risiko, dass Sie eine Warzenerkrankung bekommen könnten, ist relativ hoch. Tipps worauf Sie achten sollten, finden sie hier. Feucht-warme Umgebungen, rissige, spröde oder verletzte Haut können das Infektionsrisiko für Warzen erhöhen. Wie Warzen aussehen können, sehen Sie hier. Falls Sie bei sich Hautveränderungen festgestellt haben, sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.